Erziehungsberatung und strukturelle Familientherapie

Eltern werden ist nicht schwer ...

Die Erziehung eines Kindes zu einer mündigen, eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit gehört zu den besonderen Herausforderungen einer Familie. Diese alltägliche, vermeintlich banale Aufgabe stellt viele Eltern vor große Schwierigkeiten, die sie nicht allein innerhalb der Familie bewältigen können.

Als Erziehungsberaterin unterstütze ich Eltern und Kinder bei der Lösung typischer Fragen und Probleme rund um Entwicklung, Erziehung und Konfliktlösung.

Strukturelle Familientherapie

Die von mir angebotene Form der Erziehungsberatung ist Teil einer strukturellen Familientherapie. Dabei betrachte ich die Familie als ein System und versuche als Therapeutin, dessen Strukturen nachzuvollziehen. Die Familienmitglieder können selbst nach neuen Lösungen suchen, ohne dass sie von mir vorgegeben werden. Auch hier folge ich dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe.

Die strukturelle Familientherapie beschäftigt sich mit dem Prozess der Rückkoppelung zwischen den Umständen und der Person, die sich darin befindet. Eine Veränderung der Position des Menschen gegenüber seinen Umständen bedeutet, dass sich auch seine Erfahrungen verändern. Es geht hierbei ausschließlich um die Gegenwart, nicht um die Erforschung oder die Reflexion der Vergangenheit. Ich als Therapeutin gebe Ihnen die Möglichkeit, Ihre Position, Ihre Perspektive und Ihre Erfahrungen neu zu erleben und so neue Erkenntnisse zu gewinnen.

 

Auch jenseits besonderer Problemfälle suchen Erziehende nach Orientierung:

  • Wie fördere ich die kindliche Entwicklung am besten?
  • Wie sind schwierige Phasen zu überwinden?
  • Wie löse ich Konflikte?

▲ Nach oben

Where We Are

×